Schnelles Ciabatta

Ein Rezept für Ciabatta, dass vom Plötzblog inspiriert ist. Da ich das Brot noch am selben Abend brauchte wurde die Garzeit des Sauerteig und Vorteig fast komplett weggelassen. Zudem wurden die zwei Vorteige zusammen angesetzt.

Vorteig

  • 220 g Weizenmehl 550
  • 220 g Wasser (30°C)
  • 0,2 g Frischhefe
  • 15 g Anstellgut

Autolyseteig

  • Vorteig
  • 330 g Weizenmehl 550
  • 165 g Wasser (80°C)

Hauptteig

  • Autolyseteig
  • 4 g Frischhefe
  • 22 g Olivenöl
  • 12 g Salz
  • 60 g Wasser (30°C)

Zutaten des Vorteigs vermischen und mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Autolyseteig zu einem homogenen Teig mischen, dabei erst Mehl und Wasser leicht vermischen und dann den Vorteig hinzufügen, und 1 Stunde ruhen lassen.

Alle Zutaten des Hauptteig per Hand zu einem weichen, homogenen Teig kneten.

2,5 Stunden gehen lassen und die ersten 80 Minuten alle 20 Minuten dehnen und falten.

Teig auf eine stark bemehlten Arbeitsfläche geben und in zwei Laibe teilen.

Bei 250° C für 20-25 Minuten mit Dampf backen.