Aubergine & Onions Pan

Ingredients (2 servings):

  • 1 Aubergine (eggplant)
  • 3 spring onions
  • 1 small onion
  • 150 ml water
  • 1 table spoon soy sauce
  • 1 table spoon rice vinegar
  • 1 tea spoon curry paste
  • 2 tea spoons sugar
  • 1/2 tea spoon salt
  • 1-2 cm of ginger root
  • 3 cloves of garlic
  • 1 table spoon starch
  • peanut oil
  • rice

Recipe:

  • Cut aubergine into large, long pieces (~4 cm long, ~2 cm thick)
  • Chop ginger and garlic, cut spring onions and onions into thin rings
  • Mix water, soy sauce, rice vinegar, sugar and salt
  • Mix starch with a small amount of water.
  • Fry in oil until golden brown. Press with spatula to release water
  • Put aubergine pieces aside and add new oil into the pan
  • Fry curry paste, garlic, ginger, green onions and onions for a short time
  • Add mixed water and aubergine pieces to the pan and cook everything for 2 minutes
  • Add starch to thicken the sauce
  • Serve with rice

Best Carrots Cake

Origin: https://www.tinesveganebackstube.de/karottenkuchen/

Ingredients:

  • 400 g carrots
  • Juice of a lemon
  • 175 ml sunflower oil
  • 400 g flour
  • Pack of baking soda
  • 2 Packs of vanilla sugar
  • 200 g sugar
  • 100 g chopped almonds
  • 1/2 table spoon cinnamon
  • 2 cm ginger
  • pinch of salt
  • powdered sugar and lime juice

Recipe:

  • Preheat your oven to 165°C
  • Grate the carrots and ginger and mix it with the oil and lemon juice
  • Mix all dry ingredients (flour, sugar, almonds, baking soda, vanilla sugar, cinnamon and salt) in another bowl.
  • Add the mixed dry ingredients to the carrots and mix everything thoroughly.
  • Fill everything in your cake pan and bake at 165°C for 60 minutes
  • Mix powdered sugar and lime juice to a viscous liquid and spread if over the finished cake

Vegan Beluga Lentils Curry

Origin: https://www.rewe.de/rezepte/veganes-beluga-linsen-curry/

Ingredients for 2-3 servings:

  • 1 Onion
  • 1 Garlic
  • 1 cm fresh ginger root
  • 1 Carrot
  • 3 table spoons Coconut oil
  • 1,5 table spoons red curry paste
  • 300 g Beluga lentils
  • 1 can tomatos (chunky or whole)
  • 1 can Coconut milk
  • 550 ml vegetable stock
  • 1 sweet potato
  • 2 table spoons lime juice
  • Salt and pepper

Preparation:

  • Peel and chop the onions, garlic, ginger root and carrots.
  • Fry for 2 minutes. Add curry and lentils and fry for a short time
  • Add Tomatos, coconut milk and 200 ml vegetable stock.
  • Cook for 10 minutes and peel the sweet potato
  • Add sweet potato and cook for 20 minutes. Add vegetable stock periodically
  • Add lime juice. Season with salt and pepper.

Weizen Kastenbrot mit Saaten

Weizen Kastenbrot mit Saaten
Weizen Kastenbrot mit Saaten

Ein einfaches Rezept für ein Kastenbrot aus Weizenmehl. Die Zusammensetzung der Saaten kann beliebig angepasst werden.

 

Vorteig:

  • 250g Weizenmehl 550
  • 250g Wasser
  • 60g Anstellgut (TA200)

Saaten:

  • 80g Sonnenblumkerne
  • 40g Leinensamen
  • 40g Haferflocken
  • 160g heißes Wasser (ca. 90° C)

Hauptteig

  • Vorteig
  • Saaten
  • 200g Weizenmehl 550
  • 15g Salz
  • 5g Hefe

Zutaten des Vorteigs gut vermengen und 12 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen

Saaten mischen und mit heißem Wasser übergießen. Mit eine Klarsichtfolie abdecken und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Alle Zutaten des Hauptteigs vermengen und per Hand zu einem weichen, leicht klebrigen Teig kneten.

Teig 90 Minuten gehen lassen und alle 30 Minuten in der Schüssel falten.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche formen und direkt in die Kastenform geben.

Für weitere 2 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen des Teigs etwa verdoppelt hat.

Vor dem backen den Brotteig längs einschneiden und gut befeuchten (z.B. mit einer Sprühflasche)

Den Ofen auf 250° C vorheizen und das Brot für 10 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 200° C reduzieren und für weitere 35 Minuten backen. Das Brot aus dem Kasten nehmen und für weitere 10 Minuten auf einem Rost backen.

 

Weizen Kastenbrot mit Saaten Anschnitt
Anschnitt

Schnelles Ciabatta

Ein Rezept für Ciabatta, dass vom Plötzblog inspiriert ist. Da ich das Brot noch am selben Abend brauchte wurde die Garzeit des Sauerteig und Vorteig fast komplett weggelassen. Zudem wurden die zwei Vorteige zusammen angesetzt.

Vorteig

  • 220 g Weizenmehl 550
  • 220 g Wasser (30°C)
  • 0,2 g Frischhefe
  • 15 g Anstellgut

Autolyseteig

  • Vorteig
  • 330 g Weizenmehl 550
  • 165 g Wasser (80°C)

Hauptteig

  • Autolyseteig
  • 4 g Frischhefe
  • 22 g Olivenöl
  • 12 g Salz
  • 60 g Wasser (30°C)

Zutaten des Vorteigs vermischen und mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Autolyseteig zu einem homogenen Teig mischen, dabei erst Mehl und Wasser leicht vermischen und dann den Vorteig hinzufügen, und 1 Stunde ruhen lassen.

Alle Zutaten des Hauptteig per Hand zu einem weichen, homogenen Teig kneten.

2,5 Stunden gehen lassen und die ersten 80 Minuten alle 20 Minuten dehnen und falten.

Teig auf eine stark bemehlten Arbeitsfläche geben und in zwei Laibe teilen.

Bei 250° C für 20-25 Minuten mit Dampf backen.

Weizensauerteigbrot

Weizensauerteigbrot

Brot für das Wochenende musste her. Daher habe ich einen Teig angesetzt und mich von den Mengen am Neujahrsbrot orientiert. Ich habe dem Hauptteig noch etwas Hefe zugesetzt, da ich meinem Sauerteig noch nicht ganz vertraue. Herausgekommen ist ein schönes Brot mit einer großporigen Krume.

Sauerteig

  • 105 g Weizenmehl 550
  • 105 g Wasser (50°C)
  • 7 g Anstellgut (mild geführt)

Autolyseteig

  • 560 g Weizenmehl 550
  • 355 g Wasser (55°C)

Hauptteig

  • Sauerteig
  • Autolyseteig
  • 30 g Weizenmehl 550
  • 16 g Salz
  • 70 g Wasser (30°C)
  • 0,3g Trokenhefe

Den Sauerteig ansetzen und ca. 12 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.

Autolyseteig gut vermischen und 1 Stunde stehenlassen.

Alle Zutaten von Hand vermischen und 3 Stunden reifen lassen. Die ersten 2 Stunden 3 mal in der Schüssel falten.

Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in zwei Portionen teilen und schonend lang wirken.

1 Stunde im Gärkorb mit Schluss nach oben garen lassen.

Bei 250° C fallend auf 150° C mit Dampf für 30 Minuten backen.

Weizensauerteigbrot

Nußdorfer Landbrot

Nußdorfer Landbrot

Ich habe nun schon zum zweiten Mal das Nußdorfer Landbrot von Plötzblog gebacken und bin sehr zufrieden mit dem Rezept. Der Teig lässt sich etwas schwer per Hand kneten, was an dem Roggenanteil liegen dürfte.

Weizensauerteig

  • 150 g Weizenmehl 1050
  • 110 g Wasser
  • 15 g Anstellgut

Vorteig

  • 100 g Weizenmehl 1050
  • 100 g Wasser
  • 0,1 g Frischhefe

Hauptteig

  • Sauerteig
  • Vorteig
  • 100 g Weizenmehl 1050
  • 200 g Roggenmehl 1150
  • 150 g Wasser
  • 12 g Salz

Die Vorteig in ansetzen und etwa 20 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.

Alle Zutaten vermengen und ca. 10 Minuten von Hand kneten. Der Teig sollte nur noch leicht an der Hand kleben.

2 Stunden zur Gare stellen und nach einer Stunde falten.

Teig zu einem länglichen Laib formen und in einen gut bemehlten Gärkorb geben. Ich habe den Teig leicht über eine bemehlte Arbeitsfläche gerollt um ihn in Form zu bringen.

Etwa 2 Stunden Gare im Gärkorb.

Statt das Brot zu stippen, habe ich es quer eingeschnitten.

Bei 250° C fallend auf 150° C mit Dampf für 40 Minuten backen. (Achtung mein Ofen verbrennt schnell das Brot, deswegen Temperaturen und Backzeit eher nach oben anpassen)

 

Nußdorfer Landbrot

Kreolischer Eintopf

Kreolischer Eintopf
Fertiger kreolischer Eintopf

Das Rezept ist inspiriert von Kreolisches Rindfleisch – Curry mit Gemüse. Der Eintopf ist ideal für die kalten Jahreszeiten und lässt sich schnell zubereiten.

Zutaten:

  • 500 g Schweine-Gulash
  • 500 g Karotten
  • 750 g Kartoffeln
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 Tomaten
  • 3 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum anbraten

Kreolischer Eintopf Zutaten
Zutaten für den Eintopf

Karotten und Kartoffeln schälen und ca 1 cm dicke Würfel schneiden. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch fein hacken und Ingwer zerreiben oder ebenfalls fein hacken. Tomaten würfeln.

Fleisch anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln hinzugeben und mit anbraten. Tomaten, Ingwer und Knoblauch hinzugeben und kurz mit anbraten. Mit der Brühe ablöschen und Kartoffeln, Karotten und Gewürze hinzugeben.

Etwa 30 Minuten kochen bis Kartoffeln und Karotten gar sind.

Roggenvollkornbrot

Roggenvollkornbrot

Nach meinen ersten Versuchen mit Weizensauerteig Broten, wollte ich eine anderes Mehl versuchen und entschied mich für das Roggenvollkornbrot. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen die Teigmenge zu halbieren, dies aber schon beim ansetzen des 1. Sauerteiges vergessen. Deswegen sind es direkt 3 Brote geworden. Das Rezept habe ich nur leicht verändert. Ich habe Weizen Anstellgut benutzt, da ich kein neues für diesen Versuch herstellen wollte. Der fertige Teig war sehr klebrig und ließ sich kaum verarbeiten, weswegen ich beim nächsten mal das Wasser des Hauptteigs weglassen würde. Die Backzeit habe ich auf 40-45 Minuten reduziert, da ich kleiner Brote gebacken habe. Außerdem hab ich fallend von 250° C auf 180° C gebacken, was meinem Backofen geschuldet ist.

Das Brot schmeckt leicht säuerlich und hat eine feine Porung.

Das Rezept gefällt mir sehr gut, da es sich gut in den Alltag integrieren lässt und keinen Dampf erfordert (den ich in meinem Ofen nur schlecht aufbauen kann). Ich habe den ersten Sauerteig abends angesetzt, den zweiten direkt am morgen zubereitet und konnte am Abend das Brot backen.

 

Erster Sauerteig

  • 170 g Roggenvollkornmehl
  • 170 g Wasser (warm)
  • 17 g Anstellgut (Weizen)

Zweiter Sauerteig

  • Erster Sauerteig
  • 520 g Roggenvollkornmehl
  • 520 g Wasser (warm)
  • 18 g Salz

Hauptteig

  • Zweiter Sauerteig
  • 200 g Roggenvollkornmehl
  • 110 g Wasser (warm)

Ersten Sauerteig vermischen und 12 Stunden ruhen lassen.

Zweiten Sauerteig vermischen und ~9 Stunden ruhen lassen.

Hauptteig vermischen, Wasser langsam einarbeiten bis Konsistenz stimmt, Laib formen und 90 Minuten im Gärkorb ruhen lassen.

Bei 250° C fallend auf 180° C backen. 500 g Brote für 40 Minuten backen, bei größeren Laiben die Backzeit anpassen.

 

Roggenvollkornbrot Anschnitt