Nach meinen ersten Versuchen mit Weizensauerteig Broten, wollte ich eine anderes Mehl versuchen und entschied mich für das Roggenvollkornbrot. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen die Teigmenge zu halbieren, dies aber schon beim ansetzen des 1. Sauerteiges vergessen. Deswegen sind es direkt 3 Brote geworden. Das Rezept habe ich nur leicht verändert. Ich habe Weizen Anstellgut benutzt, da ich kein neues für diesen Versuch herstellen wollte. Der fertige Teig war sehr klebrig und ließ sich kaum verarbeiten, weswegen ich beim nächsten mal das Wasser des Hauptteigs weglassen würde.